• Weihnachtsfeier und Jahreshauptversammlung
    Weihnachtsfeier und Jahreshauptversammlung
  • Jugend erfolgreich bei der Regionalmeisterschaft

     

    Finn Neundorf und Luca-Sophie Babbe errangen verdiente 3. Plätze

     

    Finn Neundorf nach der Siegerehrung

     

    An der diesjährigen Regionalmeisterschaft der Hallensaison in Fürstenwalde nahmen Wanda Brankatschk und unsere Gastspielerin Luca-Sophie Babbe aus Doberlug-Kirchhain an der U14 weiblich und Finn Neundorf und Jan Fröschke an der Spielklasse U14 männlich teil. Wanda und Luca erzielten in ihrem ersten Turnier mit regionaler Konkurrenz und auf Hallenbelägen achtbare Ergebnisse und schlugen sich tapfer gegen die erfahreneren Spielerinnen aus Cottbus und Königs Wusterhausen. Luca errang dabei einen sehr guten 3. Platz!

    In der männlichen U14 - Konkurrenz errang Finn Neundorf ebenso einen verdienten 3. Platz. Während Jan gegen den Turnierfavoriten Tommy Krossat aus Lindenau chancenlos blieb, verlor er sehr unglücklich gegen seinen 2. Gegner in der Vorrunde und schied damit aus. Dafür gelang es Finn Neundorf an diesem Wochenende sein bestes Tennis zu spielen. In der Vorrunde schlug er seinen Gegner aus Eisenhüttenstadt deutlich 6:2, 6:0 und unterlag nur im Tibreak den späteren Turniersieger Lennart Sonnenberg aus Königs Wusterhausen 2:6, 6:3, 5:10. Damit zog er ins Halbfinale ein, in dem er sich Tommy Krossat mit 2:6, 2:6 geschlagen geben musste. Wenn auch Tommy Krossat sich verdient durchsetzte, so spiegelt das eindeutige Ergebnisse nicht die vielen hart umkämpften Punkte und engen Spiele wider. Die Bronzemedaille wollte er sich nicht nehmen lassen und so spielte Finn auch auf. Er ließ Marc Schöler aus Frankfurt/Oder mit einem 6:1, 6:0 keine Chance im Spiel um Platz 3.

    Gratulation, Luca und Finn und auch Wanda und Jan für ihre kämpferischen Leistungen!

    Ausführliche Turnierergebnisse der Jugend im TVBB-Turnierportal

     

    Von den Herren beteiligten sich ein Wochenende vorher, am 20.2. in Cottbus Gallinchen, Christoph Kunschke und Christoph Butters - leider weniger erfolgreich. Beide erwischten starke Erstrundengegner und schieden aus.

    Christoph Kunschke - Sebastian Lindner (E'werda)   1:6, 0:6

    Christoph Butters     - Mike Fuchs (Forst)                3:6, 3:6      

    Ausführliche Turnierergebnisse der Herren im TVBB-Turnierportal

     

     

  • Abschluss der Wintersaison
    Abschluss der Wintersaison

mitglied

Termine

MANNSCHAFTSSPIELE - Sommersaison 2020

Herren 40 Bezirksklasse

14.6. TC Fiwa     - Empor Dahme 
21.6. TC Jüterbog - TC Fiwa 0:6
23.8. Empor Dahme - TC Fiwa 
30.8. TC Fiwa - TC Jüterbog 6:0

U18

14.6. Herzberg    - TC Fiwa     3:0
21.6. TC Fiwa - LTC 3:0
16.8. TC Fiwa - Herzberg 0:3
23.8. TC Jüterbog - TC Fiwa
2:1
30.8. TC Fiwa - Bad Saarow 0:3

U12
13.6. TC Fiwa - LTC 0:3
20.6. TC Jüterbog - TC Fiwa 1:2
15.8. TLV DoKi - TC Fiwa 3:0
22.8. TC Fiwa - TLV DoKi
29.8. LTC - TC Fiwa
20.9. TC Fiwa - TC Jüterbog

Sommer-Trainingszeiten

Herren:  Mo, ab 17:00 Uhr
Damen:    Mi, ab 17:00 Uhr
Kinder:  Do, 16:00-17:30 Uhr
Jugend:  Do, 17:30-19:30 Uhr

 

Das Training findet auf der Anlage des TC Sängerstadt Finsterwalde e.V. statt.

Das Wintertraining findet zu anderen Zeiten in der Sporthalle der Oscar-Kjellberg-Oberschule, Saarlandstr. 14, statt.

 

Bilder

 

Finn Neundorf und Luca-Sophie Babbe errangen verdiente 3. Plätze

 

Finn Neundorf nach der Siegerehrung

 

An der diesjährigen Regionalmeisterschaft der Hallensaison in Fürstenwalde nahmen Wanda Brankatschk und unsere Gastspielerin Luca-Sophie Babbe aus Doberlug-Kirchhain an der U14 weiblich und Finn Neundorf und Jan Fröschke an der Spielklasse U14 männlich teil. Wanda und Luca erzielten in ihrem ersten Turnier mit regionaler Konkurrenz und auf Hallenbelägen achtbare Ergebnisse und schlugen sich tapfer gegen die erfahreneren Spielerinnen aus Cottbus und Königs Wusterhausen. Luca errang dabei einen sehr guten 3. Platz!

In der männlichen U14 - Konkurrenz errang Finn Neundorf ebenso einen verdienten 3. Platz. Während Jan gegen den Turnierfavoriten Tommy Krossat aus Lindenau chancenlos blieb, verlor er sehr unglücklich gegen seinen 2. Gegner in der Vorrunde und schied damit aus. Dafür gelang es Finn Neundorf an diesem Wochenende sein bestes Tennis zu spielen. In der Vorrunde schlug er seinen Gegner aus Eisenhüttenstadt deutlich 6:2, 6:0 und unterlag nur im Tibreak den späteren Turniersieger Lennart Sonnenberg aus Königs Wusterhausen 2:6, 6:3, 5:10. Damit zog er ins Halbfinale ein, in dem er sich Tommy Krossat mit 2:6, 2:6 geschlagen geben musste. Wenn auch Tommy Krossat sich verdient durchsetzte, so spiegelt das eindeutige Ergebnisse nicht die vielen hart umkämpften Punkte und engen Spiele wider. Die Bronzemedaille wollte er sich nicht nehmen lassen und so spielte Finn auch auf. Er ließ Marc Schöler aus Frankfurt/Oder mit einem 6:1, 6:0 keine Chance im Spiel um Platz 3.

Gratulation, Luca und Finn und auch Wanda und Jan für ihre kämpferischen Leistungen!

Ausführliche Turnierergebnisse der Jugend im TVBB-Turnierportal

 

Von den Herren beteiligten sich ein Wochenende vorher, am 20.2. in Cottbus Gallinchen, Christoph Kunschke und Christoph Butters - leider weniger erfolgreich. Beide erwischten starke Erstrundengegner und schieden aus.

Christoph Kunschke - Sebastian Lindner (E'werda)   1:6, 0:6

Christoph Butters     - Mike Fuchs (Forst)                3:6, 3:6      

Ausführliche Turnierergebnisse der Herren im TVBB-Turnierportal

 

 

Impressum