Termine

Mannschaftsspiele - Wintersaison 2015/16

Bezirksoberliga, Südbrdbg.

Herren 1

10.10.15 Großr.    - TC Fiwa 1   3:0
07.11.15 TC Fiwa 1 - Vetschau 2:1
12.12.15 TC Fiwa 1 - Spreewald 0:3
30.01.16 CTV 92 - TC Fiwa 1 3:0
13.02.16 TC Fiwa 1 - Forst L. 3:0

Herren 2

17.10.15 Elsterw.  - TC Fiwa 2    2:1
19.12.15 TC Fiwa 2 - Lindenau 1:2
09.01.16 Dahme - TC Fiwa 2 1:2
06.02.16 TC Fiwa 2 - Luckenwalde
3:0

Trainingszeiten

Herren:  (Mo, in Elsterwerda)
Damen:    (nach Absprache)
Kinder:  Do. 16:00-17:00Uhr
Jugend:  Do. 17:00-18:00Uhr

 

Das Kinder - und Jugendtraining findet in der Sporthalle der Oscar-Kjellberg-Oberschule, Saarlandstr. 14, statt.

 

Bilder

2. Finsterwalder Stadtmeisterschaft wurde in vier Kategorien ausgespielt. In einem hochklassigen Finale setzte sich Marvin Madsen als neuer Finsterwalder Stadtmeister durch. Neue Vereinsrangliste führt Marvin Madsen an.

 

Die Turnierleitung bewies ein gutes Händchen - besser hätte sie die Spiele nicht planen können. Nach einem langen Turniertag fand die Stadtmeisterschaft ihr Ende in einem sportlich hochwertigen und sehenswerten Finale zwischen Olaf Wildau und Marvin Madsen. Ihnen steckten bis dahin bereits vier Spiele in den Knochen.

Früh am Morgen um halb neun startete die 2. Finsterwalder Stadtmeisterschaft im Tennis. Im Gruppenmodus wurden die Sieger in den Kategorien Herren, weibliche Jugend, männliche Jugend und Kinder ausgespielt.

In der Kinderkonkurrenz erspielte sich Markus den ersten Platz. Er besiegte den Zweitplatzierten Hannes und Elisabeth, die das Turnier auf dem dritten Platz abschloss.

In der weiblichen Jugend gewann Susann Rossa gegen eine sich tapfer wehrende Anika Gronert, die erst seit wenigen Wochen unserem Verein angehört.

In der männlichen Jugend ging ein starkes und wettkampferprobtes Teilnehmerfeld an den Start. In ausgeglichenen Partien setzte sich schlussendlich eindeutig Christoph Kunschke (10:0 Punkte) gegen die Konkurrenz durch. Er ließ sich von den Zweit- und Drittplatzierten Florian Geschine und Maik Bischoff nicht vom ersten Platz verdrängen.

 

Siegerehrung der männlichen Jugend

Siegerehrung der männlichen Jugend. Christoph Kunschke (Mitte) neben dem Zweitplatzierten Florian Geschine (li.) und Maik Bischoff.

 

Gegen 15 Uhr war es dann in der Herrenkonkurrenz soweit. Mit zunehmender Zahl an Gruppenspielen und nicht zuletzt mit den zwei Niederlagen des Vorjahressiegers Christoph Butters gegen Marvin Madsen (3:6) und Olaf Wildau (5:7) lief es letztendlich auf den Zweikampf M. Madsen – O. Wildau hinaus.

Die Finalisten schenkten sich nichts. Um jeden Punkt wurde gekämpft als wäre es der letzte und man sah beiden in den Pausen deutlich die körperliche Belastung an. Nach zwei ausgeglichenen Sätzen (7:5, 3:6) musste das Spiel im Match-Tiebreak entschieden werden. Die zahlreichen Besucher konnten Tennis erleben, wie wir es lieben – hochklassig, intensiv und spannend bis zuletzt! Beim Stand von 7:6 im Match-Tiebreak fiel ein Rahmentreffer von M. Madsen noch auf die Grundlinie vor die Füße des überraschten O. Wildau. Dieser unglückliche Ball schien O. Wildau auch in den folgenden Ballwechseln mental zu belasten. Trotz all seiner Erfahrung musste sich O. Wildau am Ende einem kampf- und nervenstarken Marvin Madsen mit 10:7 geschlagen geben.

 

Siegerehrung der Herren 

Der strahlende Sieger Marvin Madsen (Mitte) neben Olaf Wildau (li.) und Christoph Butters.

 

Der Turniertag klang bei herrlichstem Herbstwetter, bei Grillgut und Lagerfeuer in einer geselligen Runde aus. Und die ersten Revanchematches wurden noch am Abend verabredet. Ausgehend von dem Turnierergebnis wird die vereinsinterne Rangliste neu erstellt und reaktiviert. Dazu in Folge mehr.

 

Unser Verein dankt allen Gästen, die neugierig erstmals unsere Tennisanlage besuchten oder seit langem mit dem Tennissport und dem TC Sängerstadt verbunden das sportliche Geschehen verfolgten. Ihr sowie die Spieler macht aus einem beliebigen Turnier erst eine richtige Stadtmeisterschaft!

 

(ChBu)

Der TC Sängerstadt sucht die Finsterwalder Stadtmeisterin und den Finsterwalder Stadtmeister. Eingeladen sind alle Damen, Herren, Kinder und Jugendliche, die Lust auf ein sportliches Kräftmessen im Tennissport haben – egal ob Vereinsmitglied oder nicht. Du solltest lediglich deinen Hauptwohnsitz in Finsterwalde oder Umgebung haben. Nach dem sportlichen Teil wird das Turnier am Abend mit einem Grillfest und geselligem Beisammensein abgeschlossen.

 

Konkurrenz (Altersklassen) und Austragungsmodus (KO, Doppel-KO oder Gruppenspiele) werden, je nach Anzahl der Meldungen, am Veranstaltungstag entschieden. Startgeld beträgt für Nicht-Vereinsmitglieder 5 Euro.

Tennisschuhe (oder Turnschuhe mit glatter Sohle) werden vorausgesetzt.

 

Wann?                       28.09.2013 (8:30Uhr)

Meldung?                 am 28.09. bis 8:30 Uhr bzw. vorab per EMail oder Telefon über den Vereinskontakt

Wo?                           Tennisanlage im Sportpark an der Bürgerheide

Turnierleitung?        Vorstand TC Sängerstadt

 

Anmerkung:

Die Turnierleitung behält sich vor, Meldungen ohne Angabe von Gründen zurückzuweisen.

 

(ChBu)

 

 

Am 23.08.2013 fand die Jahreshauptversammlung im Klubheim des Vereins statt. Die wenigen Vereinsmitglieder, die der Einladung folgten, wurden vom „alten“ Vorstand über dessen Arbeit informiert. Der neue Vorstand wurde gewählt und eine Finsterwalder Tennislegende – Inge Goßlau – wurde unter großen Emotionen geehrt.

 

Anerkennung erhielt der Vorstand von den Anwesenden für das bisher Erreichte. Nach dem Mitgliedertiefpunkt des Vereins im Jahr 2012 mit 7 Mitgliedern, konnte eine stetige Zunahme der Mitgliederzahl auf dato 32 erreicht werden. Besonders erfreulich ist, dass die Mehrzahl der Neuzugänge Kinder und Jugendliche sind.

Die Finanzen wurden verantwortungsbewusst durch den Schatzmeister Olaf Wildau geführt und konnten weiter stabilisiert werden (Prüfer Thorsten Varga).

 

Bevor der neue Vorstand gewählt wurde, führte der „alte“ Vorstand noch eine letzte Amtshandlung durch und ehrte Inge Goßlau. Für ihre großen Erfolge im Einzel, Doppel und Mixed  und mit der Damen-Mannschaft des Motor Finsterwalde wurde sie mit der Ehrenmitgliedschaft des Vereins ausgezeichnet. Sie dominierte den Tennissport des ehemaligen Bezirkes Cottbus in den 50er Jahren und spielte überaus erfolgreich mit der Damenmannschaft des Motor Finsterwalde, dem Vorgängerverein des TC Sängerstadt, in den 60er und 70er Jahren. Auch überregional feierte sie mehr als Achtungserfolge. Zwei Kopien ihrer zahlreichen Urkunden – vom Gewinn des ... und des ... – schmücken nun unser Vereinsheim.

 

 

Bei der anschließenden Wahl ergaben sich keine Überraschungen. Der „alte“ Vorstand wurde für seine gute Arbeit mit der Wiederwahl belohnt. Zusätzlich konnte mit Christoph Butters ein Sportwart gewonnen werden, der sich besonders um die Aufgaben des Spielbetriebes und der Nachwuchsarbeit kümmert.

Ziele des neuen Vorstandes sind es - neben der Fortführung des großen Projekts der Sanierung der Tennisanlage - die Öffentlichkeitsarbeit, die Gewinnung neuer Sponsorpartner und das Trainingsangebot zu optimieren. Zur Verbesserung des Trainings wird die Ausbildung der Vereinsmitglieder Marvin Madsen und Christoph Butters zum DTB-C-Trainer unterstützt. Und nicht zuletzt ist es eine Herzensangelegenheit für den "alten" und "neuen" Vorstand, auch zunehmend Mädchen und Frauen für den Tennissport und unseren Verein zu gewinnen.

 

Weiterhin wird die vereinsinterne Rangliste auf Grund vieler Rückfragen neu belebt. Nähere Informationen kommen dazu demnächst. Und um eine Steigerung der Spielstärke und Motivation sowie die Pflege von Kontakten in der südbrandenburgischen Tenniscommunity zu erreichen, sollen mehr Wettspielmöglichkeiten für unsere aktiven Tennisspieler geschaffen werden.  Dafür sollen die Kontakte zu regionalen Tennisvereinen intensiviert werden.

 

Das einheitliche Resümee war: Zum Ausruhen haben wir keine Zeit – die Aufbruchsstimmung soll sich fortsetzen. Es heißt, Ärmel hochgekrempelt für einen lebendigen und sympathischen Verein!

 

Für weitere Anregungen und Informationen, Tipps und Unterstützung hat der Vorstand stets offene Ohren.

 

(ChBu)

Der TC Sängerstadt Finsterwalde ist nun auch mit einer Website im World Wide Web zu finden. Dank der Unterstützung durch das langjährige Vereinsmitglied Ronny Zierenberg können Sie über die Adresse www.tc-saengerstadt.de wichtige Informationen von und über den Verein, wie Ansprechpartner, Trainingszeiten und am Spielbetrieb teilnehmende Mannschaften, Berichte von Veranstaltungen und Turnieren oder beispielsweise einfach den Mitgliedsantrag erlangen.

 

(ChBu)

 

 

Fast 20 tennisinteressierte Kinder und Jugendliche folgten der Einladung des TC Sängerstadt und besuchten unsere Anlage im Sportpark an der Bürgerheide. Unter fundierter Anleitung des A-Trainers Alexander Jakubec des Deutschen Tennis Bundes konnten die Tennisinteressierten erste Erfahrungen mit dem Racket und dem kleinen, gelben Filzball sammeln. Und augenscheinlich – trotz starker Regenfälle – war die Freude und der Spaß riesengroß.

 

Von A-Trainer Jakubec konnten die Kinder viel lernen

 

„Deutschland spielt Tennis“ ist eine Aktion des DTB und der Barmer GEK zu Saisonbeginn eines jeden Jahres. Die Tennisvereine möchten mit diesem Tennisfest alle Interessierten und Neugierigen auf ihrer Anlage einladen und ihnen die Möglichkeit bieten, den Tennissport ungezwungen und freudvoll und in netter Atmosphäre auszuprobieren. Jeder interessierte Verein kann daran teilnehmen und wird durch den DTB in der Organisation und Durchführung unterstützt. Alleine 2013 haben über 3000 Vereine an der bundesweiten Saisoneröffnung teilgenommen. In diesem Jahr haben wir, neben der Turngemeinde Bornheim (Hessen), unter 940 Vereinen im „Early Bird“-Gewinnspiel gewonnen. Als Gewinn erhielt unser Verein neue Trainingsmaterialien für unser Nachwuchstraining und wir konnten den A-Trainer Alexander Jakebec vom DTB begrüßen, der sich intensiv und mit großem methodischem Geschick um unsere kleinen Gäste kümmerte.

 Stolz nahmen die Kinder und Jugendliche unseren Gewinn entgegen

Das nächste "Deutschland spielt Tennis!" findet am 26./27. April 2014 statt – sicherlich auch bei uns!

 

Weitere Informationen:

www.deutschlandspielttennis.de

 

(ChBu)

Impressum